Südflügel

Gute Nachrichten: Der Südflügel von Manoir de Moncé erstrahlt schon bald in neuem Glanz! Ab Juni 2019 freuen wir uns, auf 160 Quadratmetern die ersten Gäste begrüßen zu dürfen. Mit viel Liebe zum Detail entsteht ein ganz besonderes Schmuckstück, das Freunde des französischen Savoir-vivre ebenso erfreuen wird wie Einrichtungsliebhaber. Ob Tapeten, Möbel oder Lampen – jedes Stück erstehen wir einzeln – zum Teil auf den Antikmärkten der Umgebung oder wir lassen die Möbel  – wie beispielsweise die Betten für die Schlafzimmer – individuell anfertigen. So entsteht eine Atmosphäre, bei der die Historie von Moncé besonders zu spüren ist; zugleich verfügt der Südflügel über modernen Komfort wie eine Zentralheizung und eine perfekt ausgestattete Küche.
Mit zwei Schlafzimmern, einem Salon, einem Esszimmer und einer Küche bietet der Südflügel großzügig für 4-5 Personen Platz.

Das Entrée

Angekommen, um zu bleiben. Dieses Gefühl stellt sich ein, sobald Sie über den großen Innenhof vorbei an duftenden Rosen und Lavendel gelaufen sind und das rote Eingangstor des Südflügels geöffnet haben.
Der Eingangsbereich empfängt Sie mit einer Großzügigkeit, die der Weitläufigkeit des gesamten Südflügels entspricht. Wie in den übrigen Zimmern sorgt ein alter Eichendielenboden für die besondere Wohlfühl-Atmosphäre, ein Sofa lädt zum kurzen Verweilen ein und die Farbgebung in Blau, Weiß und Rot ist als Hommage an die französische Flagge zu verstehen. Ein gelungener Auftakt, der Lust macht, die übrigen Zimmer zu entdecken, die zum Teil von dem zentral gelegenen Eingangsbereich abgehen.

Die Küche

Sie träumen davon, auf den Märkten der Dordogne einkaufen zu gehen, um anschließend köstliche neue Rezepte zu testen? Die helle, freundliche Küche des Südflügels, die die Nachmittagssonne in ein warmes Licht taucht, wird Ihnen hierzu ausreichend Gelegenheit bieten. Ausgestattet mit einem großen Kühlschrank, einem 5-flammigen Herd von Smeg und einem Backofen ist der 20 Quadratmeter große Raum ein Traum für Hobbyköche. Ein Blickfang ist die Tapete mit Schwalbenmotiven: Sie schmückt die Decke des Raumes und ist auf die blaue Farbgebung der Küchenschränke abgestimmt. An dem gemütlichen Küchentisch können 4 Personen bequem Platz nehmen.

Das Esszimmer

An kühleren Tagen und Abenden werden die Speisen an der großen Eichentisch im Esszimmer eingenommen, an der bequem bis zu 8 Personen Platz nehmen können. Für Behaglichkeit sorgt hier in den kalten Monaten des Jahres ein großer Kamin. Im Sommer stehen die Türen zur Veranda weit offen, während ein angenehm kühles Lüftchen durch den Raum weht.

Der Salon

Ein Highlight des Südflügels ist der Salon, in dem die besondere Historie von Manoir de Moncé zu spüren ist. Zugleich verfügt der Raum über modernen Komfort. So erzählen die historische Wandvertäfelung, die Stuckrosetten an der Decke und der prunkvolle Spiegel über dem Kamin von glanzvollen, vergangenen Zeiten, während die Farbgestaltung in Blau, Grau, Rosa und goldenen Akzenten frisch und zeitgemäß wirkt. Und während man es sich auf den Sofas zum Plaudern, Lesen oder entspannten Nichtstun gemütlich macht, prasselt im Winter auch hier im Kamin beruhigend das Feuer. In den Sommermonaten öffnen Sie die Flügeltüren und treten vom Salon hinaus auf die Veranda.

Die Terrasse

Die Veranda des Südflügels ist ein Ort zum Innehalten, an dem man die Morgensonne begrüßen und die Ruhe und Abgeschiedenheit zu jeder Tageszeit genießen kann. Sie geht großzügig in den Garten über und kann sowohl vom Esszimmer als auch vom Salon betreten werden. Ausgestattet mit Tisch, Stühlen und bequemen Liegen wird die Veranda zum Outdoor-Wohnzimmer. Von hier blickt man auf eine große immergrüne Magnolie und dann über die sanften grünen Hügel hinweg bis zum Waldrand. Der perfekte Platz zum Essen, Genießen und Entspannen! Und wenn einem doch einmal der Sinn nach Abwechslung steht? Der erfrischende Pool ist nur ein paar Meter entfernt!

Die Schlafzimmer und die Bäder

Vom Salon führt eine Tür in den Masterbedroom, der in grünen und rosa Tönen sowie mit einer zauberhaften Tapete der englischen Firma Little Greene gestaltet ist. Ausgestattet mit einem 1,80 x 2 Meter großen Bett und einem Single-Tagesbett können hier auch drei Personen bequem schlafen. Doch nicht nur die liebevolle Einrichtung auch der Blick aus dem Fenster ist eine Wohltat für Herz und Seele: Über die Hangwiese schweift der Blick bis zum Waldrand.

Das große Bad ist sowohl mit dem Masterbedroom durch eine Tür verbunden als auch vom Flur aus zu erreichen. Detailverliebtheit zeigt sich in der Gestaltung. Der Kristalllüster, der antike Kamin und die zwei neu eingebauten Retro-Säulenwaschbecken sorgen für nostalgisches und wohnliches Flair. Die großzügige Dusche und die hellgrauen Metro-Fliesen stehen für modernen Komfort.

Das zweite Schlafzimmer liegt im hinteren Teil des Südflügels. Das 1,80 x 2 Meter große Bett mit Federbetten wurde nach unseren Entwürfen mit einem Betthaupt aus Wiener Geflecht individuell angefertigt. Très francais ist die Stoffbespannung mit Toile-de-Jouy-Motiven in Weiß und Rosa an der Rückwand des Bettes. Zusammen mit den hell lackierten Möbeln entsteht eine angenehme Leichtigkeit und erholsame Atmosphäre.

Zum zweiten Schlafzimmer gehört ein kleines Bad, das mit einer Duschwanne ausgestattet ist. Die Farbgestaltung in zarten Tönen und eine zauberhafte Tapete von Osborne & Little mit Fischmotiven lässt auch diesen Raum zu einem ganz besonderen Schmuckstück werden.

Impressionen